30. Mai 2019

Die letzten Maiglöckchen zwischen Bärlauchblüten und  Waldmeisterblüten... ganz in Weiß geht der Mai in den Juni über. Hier beginnt aber  auch schon mit Macht die Rosenpracht ...

Auch die erste Pfingstrose zeigt ganz langsam ihr Inneres ... Sie ist ein ein Geschenk. Erbstück vom Großvater eines Freundes ... ein Ableger, sozusagen.

... um den Kugellauch, diesmal in drei Farbastufungen, landen und starten ständig  kleine Flieger

ein sonniger, schöner Himmelfahrts-Vater-Gartentag.


28. Mai 2019

Die ersten Rosen blühen. "Agnes", gelb und nach Zitronen duftend - und eine  "Bibernellrose", mit weißen  einfachen Blüten, die später schwarze Hagebutten trägt.. Knospen anderer sehen viel versprechend aus. Wenn die Läuse nicht Unheil anrichten. Spritzen? Bei so vielen Rosen sowieso ein Kampf gegen Windmühlen. Es wird sich zeigen, wie es weiter geht.

Es regnet und alles wuchert üppig. Die erste Pfingstrosenknospe ist kurz vor der Präsentation ihrer Pracht.

Fast ins Gras eingewachsen ist der Liegestuhl. Es baut sich  noch eine Polsterung für die  ersten heißen Sommertage auf.


10. Mai 2019

Maiglöckchen blühen  und Tränendes Herz, Flieder und Glyzinien - alles ist schön zugewachsen und sogar Pflücksalat habe ich dieses Jahr. Allerdings im Blumentopf. Hochgestellt, damit die Schnecken nicht so einen leichten Weg haben. Besonders mag ich die vielen Grüntöne und die unterschiedlichen Formen, Größen  und Strukturen der Blätter.

 


1. Mai 2019

Die Stühle stehen bereit , gepolstert und am richtigen Fleck - der Sommer kann beginnen.  Aber erst kommen wohl noch die Eisheiligen - oder sind gerade eingetroffen, denn Liegestuhlwetter ist es gerade eben nicht.