16. Oktober 2016


14. Oktober 2016

am 7. Juni stellte ich meine "Storchschnäbel" vor. Hier noch  ein Neuer: "Crystal Lake" .

Im Oktober ist hier im Garten kaum noch Sonne. Sie versteckt sich fast ganz hinter den Felsen. Jetzt haben Farne und Gräser, Samenstände,  Blätter in unterschiedlichen Formen ihren Auftritt und  nur noch ganz wenig Blühendes  ist zu finden. Und es ist Aufräumzeit. Gartenmöbel verräumen, Rosen häufeln, Empfindliches abdecken, Kompost umsetzen, abschneiden, ausschneiden, zuschneiden. Stauden teilen, umsetzen, neu pflanzen. Ich mache das Meiste jetzt, denn im Frühjahr ist hier lange der Boden zugefroren.  Ist  dann der Frühling da, mag ich nicht mehr stören.