Weben

Bei Ursula Kircher habe ich weben gelernt, mich mit Kette, Schuß und Mustern gequält. Dann an der Webschule in Sindelfingen in drei Jahren die Tricks und Tipps, die Geheimnisse des rechtwinkeligen Abenteuers erforscht und  erprobt. Möglichkeiten des Entwurfs, kombiniert mit unterschiedlichem Eintrag und variabler Kette und nicht zuletzt die geheimen Zeichen einer Musterpatrone......das alles ermöglicht mir viele kreative Reisen mit Faden und Farbe.

Wegzeichen

"Wegzeichen"

 

 

Die alten christlichen Symbole „Träume“, “Schrift“,  „Stern“ lassen erkennen, dass sich Menschen schon immer an Zeichen orientierten. Wegzeichen folgen- Wege zeichnen- Zeichen setzen- Zeichen erkennen

 

Träume

In Träumen blicken wir durch einen Schleier ins Unterbewusstsein. Diffus und schemenhaft zeigen sich Gedanken und Hoffnungen, finden Ausdruck in Bildern, die wir meist nur unklar deuten können.

 

Träume dargestellt durch lose durchscheinende, verfilzte Fasern. Zufällige Fügungen, Verbindungen

 

 Die Schrift

verweist uns durch Worte, Sprüche, Geschichten auf Möglichkeiten unser Leben zu gestalten. Texte, die heute oft bedeutungslos geworden sind, führen zu Unverständnis, Missverständnis. Fremde Buchstaben und Zeichen lassen Spekulation zu.

 

Die Schrift, verwobene „Nachrichten“, die zu Rollen gedreht, gefaltet und  kaschiert, eine lange Schriftrolle bilden. Die verborgenen Worte, vergangenen Zeichen, Fragmente, können, neu zusammengesetzt, wieder ein neues Gefüge bilden, neue Geschichten erzählen-

 

Der Stern der Weisen-

Sterne weisen den Weg. Doch welcher ist der richtige? Was ist, wenn der auserwählte Stern eine Sternschnuppe war?  Können wir den Sternen folgen?

.

Sterne: Verkettung, Verstrickung – beweglich, flexibel. Engmaschig, verdichtet, lose verbunden, anpassungsfähig. Löchrig- schwarze Löcher, jederzeit bereit uns zu verschlingen. Gefahren lauern überall. Aber auch durchlässig, lichtdurchflutet, offen für Hoffnung.

Kordeln, Schnüre, Knoten vermitteln die Erkenntnis, dass alles miteinander verbunden, verschlungen, verknüpft ist. Beschwert durch Last, Sorge, Not. Steine und Materialien die durch die Verbindung zur Basis- zwischen oben und unten vermitteln. Und alles dreht sich- erneuert sich, wiederholt sich.

 

Verwendete Materialien und Techniken

Gewebe     Baumwolle,  Zeitungspapier

Filz             Merinowolle

Gestrick     Metallfäden


Das Spiel mit Kette und Schuß ist vielfältig. So viele Möglichkeiten bietet alleine schon die Materialwahl. Weitere die Technik des Webens und Knüpfens.

Vieles ist möglich, Bekleidungsstoffe, Haustextilien, Bildgewebe ....